Crystallized Water - Cure or Esoterical?

The discussions about a (supposed) energy in "crystallized water" and "waters metaphysical ability to memorize" are increasing and growing. This blog shall serve as a public library and collection of this subject matter.

Samstag, 2. Juli 2011

Die Kristallisierung von Wasser

Die Struktur vom Wasser ist die Art und Weise wie sich die Wassermoleküle organisieren. Diese schließen sich zu Klumpen, sog. Cluster zusammen. Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Cluster als Erinnerungsspeicher fungieren und gleichsam wie ein Magnetband beschrieben werden können. Es ist angeblich gesicherter Stand der Wissenschaft dass jedes „Erinnerungscluster“ aus rd. 400.000 Informationskanälen besteht, wobei jeder Kanal eine andere Interaktion mit der Umwelt aufzeichnet. Die Cluster sind in der Struktur beständig obwohl ständig Moleküle kommen und gehen.


Diese Struktur lässt sich durch Einwirkung von Kristallen verändern. Durch eine lange, über 140 Tage dauernde „Reife“ werden dem Wasser noch zusätzliche »Informationen« aufgeprägt, die spezielle Wirkungen entfalten. Durch das Produktionsverfahren werden diese Informationen so „konserviert“ dass sie über einen längeren Zeitraum und auch beim Transport in Glasflaschen erhalten bleiben!
Die speziellen Kristalle sind die Quelle besonderer Wassereigenschaften.

Kommentare:

  1. Wo kriegt man denn sowas her?

    AntwortenLöschen
  2. Es ist stand der Wissenschaft dass das Wasser ein Gedächnis hat und die gespeicherten Informationen weiter an die menschliche zelle weitergibt. Die Frage ist nur wie stark müssen diese Informationen sein um eine Wirkung zu erzielen. Wer weiss mehr?

    AntwortenLöschen